Busstation -Landstadtland Blog
Die letzten Tage waren nicht leicht. Ich war (bin) krank. Ja, richtig gelesen. Die Grippewelle hat mich nicht verschont. Ich dachte mir, wenn ich nicht mehr in der Stadt lebe, dann haben es diese hinterhältigen Viren etwas schwerer mich zu erwischen. Falsch gedacht! Quasi dran gedacht und zack, haben sie sich schon in meinem Körper eingenistet. Virenpack elendiges! Aber ich hab es überlebt - war ja auch kein Männerschnupfen ;) Krank sein bedeutet aber auch den ganzen Tag alleine zuhause zu...

Eine Woche Urlaub liegt hinter uns. Ok, Urlaub ist wohl etwas zu viel gesagt. Wir waren eine Woche nicht im Büro - Arbeit hatten wir aber trotzdem genug. Ach, was haben wir uns nicht alles vorgenommen.... Gardinen und dazu passende Stangen kaufen und montieren, Lampen kaufen und montieren, Bilder aufhängen, ein bisschen entspannen, endlich mal Eislaufen gehen, ein gemeinsamer Wien-Tag inkl. Bummeln gehen und schick essen gehen, ins Kino gehen, einen Thermentag, und und und. Und was haben wir...

Drei Tage noch, dann war es das mit dem Jahr 2017. Ein Wahnsinn wie schnell dieses vergangen ist. Ein größerer Wahnsinn aber, was wir in diesem Jahr alles erleben durften. Eigentlich mag ich ja so Jahresrückblicke überhaupt nicht, aber das Jahr 2017 hat sich einen Blick zurück auf alle Fälle verdient!

Jetzt haben wir ihn gefunden - es war Liebe auf den ersten Blick: unser neuer Esstisch! Lange haben wir nach ihm gesucht. Doch wie heißt es so schön, wenn man die Hoffnung quasi aufgegeben hat und nicht mehr aktiv nach dem gewünschten Teil sucht, findet es einen von selbst. So erging es uns letztes Wochenende. Da wir ein bisschen Zeit hatten, schauten wir einfach mal in ein großes Möbelhaus. Wir brauchen ja noch so einige Sachen fürs Haus - vielleicht finden wir ja was. Rein ins Geschäft...

Über zwei Wochen leben wir jetzt schon in unserem Haus. Ich muss sagen, so stressig die letzte Zeit auch war, hat sich alles zu 1000% ausgezahlt. In unser Häuschen ist schon eine gewisse Gemütlichkeit eingezogen. Natürlich ist noch nicht alles so wie ich es mir vorstelle, aber das wird schon kommen. Muss meine innere Perfektionistin immer ein bisschen zurückhalten und besänftigen. Am liebsten wäre es ihr, dass schon alle Lampen und Bilder hängen - das ein oder andere "alte"...

Meine neue Küche - landstadland
Endlich ist es soweit - wir haben eine Küche! Nicht irgendeine Küche sondern die wohl schönste aller Küchen :)

Seit Freitag sind wir endlich hier in unserem neuen Zuhause!!!! Die Freude ist groß, der Muskelkater auch. Die letzten Tage waren geprägt von Kisten ausräumen, Möbelstücke herumschleppen und vor allem sehr sehr viel Treppensteigen. Fitnessstudio brauchen wir fix keines mehr - wir haben jetzt unseren eigenen Stepper - aus Eiche ;) Unser Umzugstag - ein kurzer Rückblick:

Jetzt sind wir also mittendrinnen im Grauen ähm.. Umzug wollte ich schreiben. Seitdem wir den Schlüssel bekommen haben, sind unsere Wochenenden geprägt von Kisten, Staub und Umzugschaos. Ausruhen am Wochenende vom Arbeitsstress? Fehlanzeige! Wir haben ein Projekt (*jippiejajajippiejippiejeah*) - all unseren Kram ins Haus zu schaffen! Ich muss sagen ich hab da ja bis jetzt nicht unbedingt sooo viel Stress dabei gehabt - der Gedanke, dass sich eh alles ausgehen wird, hat mich bis jetzt...

Am Freitag war es endlich so weit - wir dürfen sie nun ENDLICH in Händen halt: UNSERE HAUSSCHLÜSSEL. Ich muss schon sagen, ein wirklich tolles Gefühl. Nach Monaten voller Bankterminen, Unterschriften-Marathonterminen, Emails und Telefonaten mit Makler/Anwälte/Notarin/Treuhänderin. Ein wahrlich befreiendes Gefühl :) Der Übergabetermin mit dem Verkäufer und dem Makler ist völlig reibungslos gelaufen. Neben den beiden war auch noch der Haus-und-Hof-Handwerker des Verkäufers da. Wir sind...

Nach 1 1/2 Tagen Wohnung ausmisten und sie schon mal "umzugsfit" machen, war es an der Zeit die vier Wände - die gerade übrigens äußerst aufgeräumt und sauber sind - zu verlassen. Auch hinsichtlich des partnerschaftlichen Wohlbefindens war es dringend nötig! Den Göttergatte hat schon das "Umzugsfieber" gepackt - soll heißen am liebsten wäre es ihm, wenn schon alles in Kisten verpackt ist und diese Kisten sich schon im Auto bzw. Haus befinden. Vor allem auf mein Bücherregal hat er es...

Mehr anzeigen